Die kalte Jahreszeit beginnt und wir sollten in Zeiten wie diesen vor eventuellen Gefahren wie Viren und anderen Krankheitserregern gewappnet sein. Am besten klappt dies, wenn wir unser Immunsystem stärken. Hier sind wertvolle Tipps.

Gute Laune ist die beste Medizin

Ständiger Stress macht einen schneller Krank als man denkt. Also am besten für ganz viel gute Laune sorgen. Mach dir dein Lieblingsfrühstück und starte gut in den Tag.

Finger weg vom Gesicht

Durchschnittlich alle 4 Minuten fassen wir uns intuitiv ins Gesicht. Erkältungsviren werden über Hände übertragen. Wir greifen täglich Dinge an wie Geldautomaten, Handys oder Türklinken, dessen Bakterien/Viren an unseren Händen haften. Also am besten: Hände waschen so oft es geht und weniger ins Gesicht greifen.

Genug Schlaf

Der Schlaf ist für uns sehr wichtig, denn im Tiefschlaf werden Wachstumshormone ausgeschüttet und der Stoffwechsel angeregt. Schon eine Nacht ohne genug Schlaf kann unser Immunsystem schwächen und anfällig für Krankheitserreger machen. Erwachsene sollten zwischen 7 und 8 Stunden schlafen, um für den nächsten Tag fit zu sein.

Ganz viel Bewegung

Beim Sport werden Körperzellen aktiviert und das Immunsystem so richtig angekurbelt. Noch besser ist es Sport an der frischen Natur zu betreiben. Denn die frische Luft sorgt für gute Laune und regt die Durchblutung an. Wer nicht all zu sportlich ist, kann auch tägliche Spatziergänge machen.

Der Vitamin C – Kick

Um seinen Flüssigkeitsspeicher nach dem Schlafen aufzufüllen hilft der Saft einer frisch gepressten Zitrone in lauwarmen Wasser. Am besten sind aber die Inhaltsstoffe der sauren Zitrusfrucht. Sie versorgt uns mit Vitamin C, Kalzium, Kalium, Pektin und Vitamin A. Da kann der Morgen ja kommen.

Gesunde & Ausgewogene Ernährung

Im Darm befinden sich Immunzellen, die vor Krankheitserregern schützen. Umso wichtiger ist es, auf eine gesunde Darmflora zu achten. Man sollte seinem Körper ausreichend Gemüse und Obst zuführen. Auch Hülsenfrüchte und Nüsse sind für die gesunden Fette wichtig. Am besten ist es, wenn man regional einkauft und neue Rezepte ausprobiert wie z.B unsere leckere Brokkoli Creme Suppe.

Ausreichend trinken

Eine hohe Flüssigkeitszufuhr versorgt den Körper und aktiviert den Stoffwechsel. Daher ist es wichtig viel zu trinken. Am besten geeignet sind, Wasser oder ungesüßter Tee, um den Körper Optimal für den stressigen Alltag zu versorgen. Empfohlen werden ca. 2L pro Tag.