Ein Nährstoff für Viren

Eines ist seit Monaten für jeden von uns aus dem alltäglichen Leben kaum mehr wegzudenken: der Mund-Nasen-Schutz. Das Tragen einer Maske reduziert zwar die Ausbreitung von Viren, ist jedoch auch für viele Menschen mit einigen Hürden verbunden:

Verständigungsschwierigkeiten, Hautprobleme, schlechte Luft und vor allem trockene Schleimhäute in Nase und Rachen. Zu den oberen Atemwegen zählen Mund- und Rachenraum, die Nase sowie die Nasennebenhöhlen – diese bilden die erste Barriere für Krankheitserreger. Ein Großteil der Atemwege ist mit einem sogenannten Flimmerepithel, einer speziellen Schleimhaut mit kleinen Härchen darauf, ausgekleidet. Staub, Viren, Bakterien oder andere Fremdpartikel bleiben nach dem Einatmen in der gut befeuchteten Schleimhaut hängen und werden wieder nach draußen befördert. Bei einer langen Tragedauer wird die Maske durch die warme Ausatemluft befeuchtet. Es bildet sich ein optimaler Nährboden für Viren und Bakterien. Trockene Schleimhäute und eine feuchte Maske sind also eine doppelte Belastung. Hier gilt: Maske unbedingt wechseln, Nase und Hals pflegen sowie oftmals Hände waschen.

Sind die Schleimhäute nun ausgetrocknet, ob durch das Tragen einer Maske oder die trockene Heizungsluft im Winter, funktioniert dieser Schutzmechanismus nicht mehr einwandfrei. Viren haben ein leichtes Spiel und können sich dort vermehren. Umso wichtiger ist es in der bevorstehenden Grippesaison die richtige Pflege für unsere Nase und unseren Rachen zu finden. Zum optimalen Befeuchten unseres Rachenraums ist natürlich eines wichtig: Trinken, trinken, trinken. Am besten 1,5 – 2 Liter Flüssigkeit pro Tag.

Neben Wasser eignen sich auch Tees aus reizlindernden Pflanzen, wie Eibisch, isländisch Moos oder Käsepappel. Die enthaltenen Schleimstoffe legen sich wie eine Art Schutzschicht über die Schleimhäute und verhindern so ein schnelles Austrocknen. Extrem trockene Nasenschleimhäute pflegt man am besten mit beruhigenden Nasenölen (z.B. Opern Aroma Nasenöl) oder spezielle Nasensalben (z.B. Grazer Nasenbalsam).

Unsere Produktempfehlungen